Ulmer Straße 123 | 73037 Göppingen

Muskelfaserriss im Oberschenkel

Ursächlich durch frühere Mikrotraumen begünstigt und als Folge von Mineralstoffwechselstörung oder ungenügendem Trainingszustand zu sehen. Der Betroffene empfindet einen plötzlichen Schmerz und eine fast vollständige Bewegungsunfähigkeit des verletzten Muskels.

Erstbehandlung:
Sofort im Falle des Vorhandenseins, AIR-CAST Kühlsystem benutzen, Kompression und Zinkleimverband, entzündungshemmende Mittel einnehmen, das verletzte Körperteil nicht mehr belasten und sofort einen Spezialisten aufsuchen.
Die moderne Therapie beinhaltet auch Injektionsbehanndlung mit PRP (Platelet Rich Plasma), die auch in unserer Praxis durchgeführt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.