Ulmer Straße 123 | 73037 Göppingen

Schmerzen im Bereich der WS /ausgerenkte Wirbel

Ursache:
meist ist die Ursache für diese Schmerzen in unzureichend trainierter Muskulatur und einer Dysbalance des Zusammenspiels Muskel/Sehnen/Knochen zu suchen, außerdem durch Unfälle und witterungsbedingte Einflüsse, z.B. Kälte. Da die WS eine der sensibelsten Körperregionen darstellt, ist hier eine relative Ruhigstellung von Nöten, um weitere Schäden zu vermeiden.
Erstbehandlung:
Nur kurzfristig kann hier Kälte helfen, vielmehr helfen Wärme, Bäder , Tigerbalm, Pflaster und Einreibungen, sowie die Einnahme von Muskelrelaxantien und entzündungshemmenden Mitteln eine Beruhigung zu finden. Wichtig ist auch die entlastende Körperhaltung in Rückenlage mit angewinkelten Knien. Atmen Sie ganz ruhig ohne zu verkrampfen.
Unbedingt wichtig ist es, sofort einen Spezialisten aufzusuchen, um die richtige Diagnose stellen zu lassen; wenn notwendig mit Anfertigung von Rö-Aufnahmen, evtl. Einrenken (Chirotherapie) und falls notwendig eine MRT (Kernspin) oder CT (Komputertomographie )durchführen zu lassen, um einen Bandscheibenvorfall auszuschließen.
In den meisten Fällen helfen außer Chirotherapie, auch paravertebrale Infiltrationen (Injektionen) in/um den kleinen Zwischenwirbelgelenken und Ileosakralgelenke, die auch in unsrer Praxis mit sehr großen Erfolg angeboten werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.